im Ausland

Guernsey Coastal Path – Reisefazit

Frag mich!

Dein schönstes Erlebnis? – Die wunderbare Kombination aus Urwald, Klippenwegen, Küstenpfaden, rauen Felsstränden und feinstem Sandstrand auf dem Guernsey Küstenpfad; grandiose Aussichten, frischer Wind und der Geruch von Sonne ♥, die Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit der Einheimischen

Read More

Guernsey Coastal Path – Reiseplanung

Geplant waren sechs Tage auf Guernsey, davon vier Tage Wanderung, und zwei Tage Luft – ein Tag davon wurde für „Sightseeing“ genutzt, der andere als „Schlechtwetterpuffer“. Pro Strecke waren 15-20km geplant; und so richtig richtig verlaufen ging eigentlicht nicht, denn je nach Richtung hat man das Meer immer zur Linken oder zur Rechten. Dennoch war es für mich hilfreich, mit vorher mit den Strecken auseinanderzusetzen, denn grade auf den ersten beiden Etappen gibt es wirklich (sehr wirklich!) viele Stufen – und 500 Stufen mehr oder weniger merkt man schon irgendwann, wenn man schon 3000 gelaufen ist.

Read More

Guernsey Coastal Path – Etappe 4

Uhhh! In der Ferne steigen dicke Rauchwolken auf – in Guernsey brennts und ich ahne: Das liegt auf meiner Tour! Wahrscheinlich irgendwo im Gewerbegebiet bei The Bridge. Mal schauen…es ist ja auch noch Zeit und Weg bis dahin. Vorbei an den letzten kleinen Stränden vor der Stadt. Am Rand des Gewerbegebietes liegt noch Vale Castle, zu dem ich gelange, indem ich die Straße überquere und an einer Leiter wie im … weiter lesen.

Read More

Guernsey Coastal Path – Etappe 3

Der Weg entpuppt sich ziemlich schnell als Pfadattrappe – denn vor mir liegt pötzlich ein felsiger Küstenabschnitt…äh, ja, und nun? Komoot sagt, da ist ein Weg – ich sehe nicht wirklich einen, aber die Richtung macht Sinn und nach oben geht es eh nicht, weil dort Warnschilder stehen, die mir sagen wollen, dass dort oben PRIVAT ist. Na denn, dann wird halt gekrakselt. Auf den Kieseln geht es noch, aber je größer die Felsen werden, desto mehr Seetag liegt in Schichten dazwischen.
Und uh! Manchmal ist es nicht möglich von einem Felsen auf den nächsten zur hüpfen, und dann trete ich auf Tonnen von Seetang …und bei jedem Schritt fliegen Unmengen schwarzer Fliegen auf; eklig! Aber umdrehen, den ganzen Weg wieder hoch? Nö…

Read More