Diersfordter Wald – Hirschkäferroute: Hirschkäfer im Juni beobachten


Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen.

Arthur Schopenhauer

Wie versprochen! Hier war ich im Februar 2019 schon einmal zu Besuch, und es hat mir so gut gefallen, dass ich mir vorgenommen hatte, im Juni, zur Hirschkäferzeit, noch einmal zu kommen und mein Glück auf der Suche nach Hirschkäfern zu versuchen. Den Februarbeitrag zur gleichen Strecke findest du hier.

Nags. Eigentlich habe ich keine Lust – 50 km Autofahrt, dann auch noch Feierabendstau. Und alles für einen Käfer, der sicher nicht auf mich wartet. Mag nicht jeder verstehen, aber für mich ist das wie Geo Caching. Und eine gute Motivation, mein Rendez-Vous mit dem Sofa zu beenden. Ach egal.

Ich steige also in mein Auto, und fahre wieder zum Wanderparkplatz an der Ecke Bislicher Wald / Emmericher Str. Zum Glück hat sich die örtliche Jägerschaft entschlossen, heute etwas weniger Radau zu machen und so genieße ich wunderbares Vogelgezwitscher und staune, wie sich der Wald seit Februar verändert hat!

Ich folge der ausgeschilderten Hirschkäferroute: Augen auf bei der Hirschkäfersuche! Ich scanne quasi jeden Baum und – da! Da hinten! Am Baumstamm! Was für ein Glück ist das denn? Nach wenigen Metern finde ich zwei Hirschkäfer (die einzigen auf meiner Route), die gegeneinander kämpfen.

Hirschkäfer werden als „stark gefährdet“ auf der bundesweiten Roten Liste geführt. Bitte schützt diesen wundervollen Käfer, indem ihr schaut, aber nicht berührt. Mehr Infos zum Hirschkäfer gibt es unter nabu.de.

Der große Käfer nimmt den kleinen Käfer auf das Geweih und schleudert ihn davon – so etwas habe ich noch nie gesehen. Ich bestaune die beiden noch eine Weile und setze dann meinen Weg fort.

Tipp: Die Hirschkäferroute ist für Rollstuhlfahrer geeignet.

Wie anders der Wald- und Moorweg heute ist! Alles ist grün, überall setzt der Fingerhut kleine pinke und lilafarbene Farbtupfer in den Wald, alles strahlt und leuchtet. Es gibt auf diesem Weg so viel zu entdecken.!

Wie meine Wanderung im Winter ausgesehen hat, findest du im Blogbeitrag Wanderung: Diersfordter Wald – Hirschkäferroute und Moorweg & Ausflug nach Xanten. Die Wanderung ist einfach und auch gut mit Kindern zu machen.


Infos zu meiner Route gibt es auf Koomot:

StartpunktWanderparkplatz Wesel Diersfordt, Kreuzung Emmericher Str. (B8)/
Diersfordter Str. (L480)
Strecke ca. 6,5 km
GPS-Daten51.696136 N, 6. 553591 E
« ~|~ »

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.